Kategorie: Soziales

St.-Martin

Der Martinstag wird im Stadtteil Mülheim anders - aufwendiger - begangen, als das sonst üblich ist. St-Martin ist an diesem Tag von morgens 07.30 Uhr an bis zum späten Nachmittag auf seinem Pferd im Ort unterwegs und besucht die Kindergärten, die Grundschule, das Seniorenheim und alle Mitbürgerinnen und Mitbürger mit einem Alter ab 85 Jahren. Jeder Besuchte erhält als kleine Gabe einen Martinsweck und die Senioren zusätzlich eine Flasche Wein als Geschenk. Erst zum Abschluss dieses langen Tages führt St.-Martin die Lichterprozession zum Martinsfeuer an.
Da der Martinsmann nicht nur, wie sonst üblich, im Dunkeln unterwegs ist und sich den ganzen Tag unter Menschen bewegt, benötigt er ein aufwendiges Kostüm, das nicht nur optisch anschaulich ist, sondern entsprechend der Jahreszeit auch wind- und wetterfest sein muss. Das derzeit genutzte Kostüm ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden durch eine neue Uniform eines römischen Offiziers.

KOMMENTARE

PROJEKT TEILEN




Dieses Projekt unterstützen

STANDORT

INFOS

Kategorie: Soziales

endet am: 12 Nov 2019

Adresse: Bergstraße 19 , 56218 Mülheim-Kärlich, Deutschland